Thing Frankfurt

Dein Netzwerk / Archiv zur Umgestaltung Frankfurter Kunst

Finde Orte in Deiner Umgebung

Gentrifizierung

Beiträge zum Thema Gentrifizierung. Verdrängung von eingesessener Bevölkerung. Künstler, Kulturschaffende als Agenten oder Opfer von Stadtteilveränderung.

Besser leben im Westend

Flyer am Pfosten Besser leben im Westend

Vordergründig gehts ums Nordend. Dort breitet sich die Angst aus, das Viertel könnte wie das Westend werden. Eine homogenes Quartier für Besserverdienende bei gleichzeitigem Verlust kultureller und sozialer Vielfalt. Wie könnte eine solche Entwicklung aufgehalten werden?

Darauf gibt die Soziologin Martina Löw in einem Interview mit der FAZ vom 7.12. 2010 folgende Antwort:

Nachschrift zum Umbausalon #4

Umbausalon #4 im Bahnhofsviertel. August 2010

"top down vs bottom up" war das Thema des 4. Umbausalons vom 11.8. 2010. Sollte Stadtentwicklung eher von Unten nach Oben (dezentral und autonom) oder von Oben nach Unten (zentral und staatlich gelenkt) stattfinden? Dazu kamen drei Vertreter unterschiedlicher Ansätze zu Wort. Schirn Kurator Matthias Ulrich, Christoph Twickel von Not In Our Name, sowie ein Lektor des Gestalten Verlags Berlin.

Person: 

Leerstand im Bahnhofsviertel

Der 27. Stadtsalon fand am Mi., den 30.6. 2010, zum Thema Leerstand im Bahnhofsviertel statt. Ort war passenderweise das gerade in Zwischennutzung (1 Euro Shop o.ä.) befindliche ehemalige Woolworth Kaufhaus in der Kaiserstraße.

Stadtsalon Leerstand im Bahnhofsviertel. Juni 2010

Person: