Thing Frankfurt

Dein Netzwerk / Archiv zur Umgestaltung Frankfurter Kunst

Finde Orte in Deiner Umgebung

About

What you must know about The Thing Frankfurt

15 Jahre Thing Frankfurt im WWW

Am Mittwoch, den 10.4. 1996, habe ich zusammen mit Markus Halbe auf seinem Studentenaccount an der Uni Frankfurt die erste Thing Frankfurt Seite ins World Wide Web gestellt.

In meinem Tagebuch liest sich das so:

Tagebucheintrag vom 10.4. 1996 der die Einrichtung von Thing Frankfurt im WWW beschreibt.

Bis 1/4 vor 11 im Atelier. Mache noch an meinen Web-Pages weiter. Schreibe aus dem Gedächtnis unsere Konversation vom 29.2.96.

Gemeinsam handeln

Thing Frankfurt strebt eine Kunst auf Gegenseitigkeit an. Die bisherige Trennung von Produzenten und Konsumenten ästhetischer Güter ist aufzuheben.

Wir möchten alle aufrufen, sich gemeinsam am Kunst-schaffen zu beteiligen.

Geschichte von Thing Frankfurt

20 Jahre Netzkunst

Ein Abriß der Entwicklung von Thing Frankfurt

Wolfgang Staehle und Andreas Kallfelz in der Goldfinger Bar, 2002

Wolfgang Staehle und Andreas Kallfelz in der Goldfinger Bar, 2002, beim trudi Laptop Contest