Thing Frankfurt

Dein Netzwerk / Archiv zur Umgestaltung Frankfurter Kunst

Finde Orte in Deiner Umgebung

hochburg der halbkunst

hochburg der halbkunst war seit den späten 90erjahren die galerie "station" unter der ägide des großartigen und unvergessenen walter e. baumann, der sich von seinen nachfolgern insbesondere darin unterschied, dass er nicht von sich sagte: "ich bin künstler".

interviews

Person im Kontext: Guido Braun

Kommentar(e)

  • Aha, kenn ich nicht. Kann ich nicht viel zu sagen, außer dass mit der Aussage "ich bin kein Künstler" schon in den 60gern gearbeitet wurde. -- 08.07. 2011 17:15
  • Der Baumann war doch auch ein Halbgott (in Schwarz)? -- 08.07. 2011 18:29
  • Aha, kenn ich nicht. Kann ich nicht viel zu sagen, außer dass mit der Aussage "ich bin kein Künstler" schon in den 60gern gearbeitet wurde. -- 08.07. 2011 17:15
  • Der Baumann war doch auch ein Halbgott (in Schwarz)? -- 08.07. 2011 18:29
  • halb gott, halb vergessen -- 10.07. 2011 16:18

Datensatz 2. Quelle Facebook

172
Danke für Dein Herz!
In Topic: »

In Tags:

Teile das mit Deinen Freunden

Das könnte Dich auch interessieren