Thing Frankfurt

Dein Netzwerk / Archiv zur Umgestaltung Frankfurter Kunst

Finde Orte in Deiner Umgebung

minifest - denken, ja denken

Diskussionsrunde Minifest im Kunstraum MATO. Oktober 2007

Kunstraum Mato in Offenbach, Sonntag 28.10.2007. Es luden die Künstlerinnen Verena Lettmayer und Gisela Kramm (Moderation Eva Moll) zur Diskussions ihres Minifestes ein.

Darin kommt die (teilweise) mangelnde Anerkennung von Kunstschaffenden in der Gesellschaft zur Sprache.

Die freie Entwicklung von Kunstschaffenden ist ein Indikator für den Zivilisationsgrad einer Gesellschaft; daher ist es eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, ihnen ein angemessenes Einkommen bereitzustellen.

Diskussionsrunde Minifest im Kunstraum MATO. Oktober 2007

Die Teilnahme war rege. Die Diskussion verlief teilweise holprig, stockend, ausuferend. Deutlich wurde aber der Anspruch selbst zu denken, eigene Zugänge zu den Problemen zu finden. Das war anregend und positiv. Eine Fortsetzung wird dringend angeraten.

--> Material zum Minifest
--> www.minisaloon.blogspot.com

Person: 
183
Danke für Dein Herz!

Teile das mit Deinen Freunden