Thing Frankfurt

Dein Netzwerk / Archiv zur Umgestaltung Frankfurter Kunst

Finde Orte in Deiner Umgebung

Gleisbauarbeiten

Seit Anfang 2010 online schreibt die Kunsthistorikerin Melusine Barby aus ihrem Leben und weitverzweigten Forschungen.

Unter der Rubrik Textserien werden folgende Themen abgehandelt: (Un-) PERFEKTE PAARE, FABELWESEN (sprechende Tiere und perverse Spiele), FRAUENSACHEN (Sex sells), FREILOS (zusammenhangloser Unsinn), ZEITUNGSSCHNIPSEL, AUS DEM AMT (Berufliches), ARTGERECHTE MÄNNERHALTUNG, MÄRCHENSTUNDE (freie Nutzung von Märchenmotiven), GIPFELTREFFEN (Begegnungen – fiktive und non-fiktive - mit „verwandten“ Bloggern).

Für ein so junges Blog erstaunt die Fülle der Themen und die Breite der Auseinandersetzung. Respekt.

gleisbauarbeiten-blog

http://gleisbauarbeiten.blogspot.com

Wir erlauben uns hier aus dieser eindrucksvollen Baustelle auf die neusten Beiträge hinzuweisen.

Die letzten 5 Einträge
  • "Einem Dreck sein Dreck"

    "ich schlüg dich schier zwischen die orn das du furpas dein maul hieltst uber ein dreck mit dem gesicht auf den dreck fielst."Fastnachtssp. Dreck macht böse. Mich mindestens macht der Dreck immer böser. Der Dreck befördert in mir die Gewaltphantasien. Ein Gang durch... mehr....

    Posted on 19. September 2020 | 16:24

  • CORONA-POST: Blanke Wut

    In der Lehranstalt gibt es den ersten Corona-Fall. Wen wundert´s? Dieser eine scheint noch eingrenzbar. Aber lange wird das nicht gehen. Gut, meine ich. Es geht eigentlich gar nicht. Aber wird halt gemacht. Am Ende wird gezählt werden müssen, wie viele Personen sich... mehr....

    Posted on 22. August 2020 | 09:38

  • Ein Strandleben ohne Strandkorb ist möglich, aber sinnlos. Zurück aus der Sommerfrische

    Wieder zurück aus der Sommerfrische!Nirgendwo könnte ich mich besser erholen als in "unserer" Gartenlaube in Kühlungsborn/Arendsee, bei den täglichen Spaziergängen am Strand und der Lektüre langer Texte im Strandkorb. Manchen ist es zu kalt an Nord- oder Ostsee. Gut, dass die... mehr....

    Posted on 20. July 2020 | 11:56

  • Auf der Höhe des Diskurses?: Yagoobifarah, PoC, ´Kopftuchmädchen´

    Frage ich mal, dachte ich, die "Betroffenen". Das ist ja ein Privileg, wenn man "Betroffene" kennt und fragen kann, statt über ihre Betroffenheit bloß zu räsonieren. Es passte auch ganz gut, weil wir schon in anderen Zusammenhängen über die literarische Form der Satire uns... mehr....

    Posted on 10. July 2020 | 13:34

  • Corona-Post hinter die Ohren geschrieben oder auf die Ohren gegeben

    Juli Zeh ist auch dabei. Julian Nida-Rümelin und der unsägliche Antisemit Jakob Augstein, Boris Palmer natürlich und ein Andreas Rosenfelder, der das Virus als Metapher verstehen will und nach eigener Aussage jetzt in einer traumatisierten Gesellschaft lebt , wenig überraschend... mehr....

    Posted on 28. April 2020 | 15:18

  • PSSSST: Dies sind Einträge eines externen Feeds. Ihr Inhalt stimmt nicht notwendig mit der Meinung von Thing Frankfurt überein.
  • » FEED URL